Pädagogisch-psychologisches Weblog

Februar 6, 2011

Vokabel lernen in Bewegung

Filed under: Nicht kategorisiert — lerntipp @ 4:50 pm

Menschen unterscheiden sich darin, über welchen Kanal sie am leichtesten Vokabeln lernen, wobei in der traditionellen Schule zwei Lerntypen gefragt sind: Es sind die SchülerInnen, die gut lernen, wenn sie zuhören, also die auditiven bzw. akustischen Typen, und dann gibt es die visuell orientierten SchülerInnen, die sich Vokabeln leichter merken, wenn sie diese auch sehen. Viele Kinder sind aber aus den unterschiedlichsten Gründen heute zu zappelig, um alleine durch Zuhören oder Lesen gut zu lernen, denn sie haben einen großen Bewegungsdrang. Nur wenn dieser Bewegungsdrang befriedigt ist, können sie sich ausreichend auf das Hören oder Lesen konzentrieren. Beim Vokabellernen sollten solche Kinder am Besten auf- und abgehen oder auf einem Sitzball wippen. Daher lernt man eine Sprache auch am besten, wenn man in einem Land auf Reisen ist!

Advertisements

Februar 5, 2011

Sprachreisen

Filed under: Lernen — lerntipp @ 8:16 pm

Fremde Sprachen lernt man am besten in den Ländern, in denen die Sprache auch gesprochen wird. Dies gilt gleichermaßen für Kinder, Jugendliche und Erwachsene, wobei es am Besten ist, gleich nach dem Sprachunterricht die Sprache anzuwenden. In der Pädagogik nennt man das Immersionsmethode und diese ist die bei weitem effektivste Methode des Spracherwerbs. Immersion ist das Eintauchen in eine Sprache. Bei dieser Methode ist die Sprache die Arbeits- und Umgangssprache. Alles, was die fremdsprachlichen Menschen sagen, verstärkt diese allein durch Mimik, Gestik oder Zeigen aber nicht durch Übersetzung. Gerade Erlerntes kann man sofort umsetzen. So macht das Erlernen von Fremdsprachen am meisten Spaß und ist gleichzeitig am wirkungsvollsten, so stellt sich am leichtesten ein nachhaltiger Erfolg ein. Daher sind SPRACHREISEN ein besonders lohnenswerter Tipp!

Bloggen auf WordPress.com.