Pädagogisch-psychologisches Weblog

September 21, 2008

Briefe schreiben als Lebenshilfe

Filed under: Nicht kategorisiert — lerntipp @ 10:11 am

Schreiben Sie doch mal einen Brief an eines Ihrer Kinder oder an einen anderen Menschen, der Ihnen wichtig ist, und beantworten Sie im Inhalt Ihres Briefs die folgenden Fragen:

  • Worum geht es für mich im Leben?
  • Was zählt unter dem Strich wirklich?
  • Was sind die wirklich wichtigen Fragen im Leben?
  • Welche Gedanken möchte ich an andere weitergeben?
  • Was sind Fehler gewesen, die ich gemacht habe und die ich nicht wiederholen werde?
  • Was sind die wichtigsten Lektionen, die ich gelernt habe?

Versuchen Sie nicht, gleich beim ersten Mal gleich einen perfekten Brief hinzubekommen, sondern schreiben Sie zuerst Bruchstücke und Stichwörter auf. Verbessern Sie diesen Entwurf dann in kleinen Schritten immer weiter. Kritisieren Sie sich dabei möglichst wenig, sondern machen Sie sich vielmehr selbst Mut und sagen Sie sich, dass es beim Schreiben gerade am Anfang dranzubleiben wichtiger ist, als ein gutes Ergebnis zu erzielen Ergänzen und präzisieren Sie den Brief auch in den kommenden Wochen. Wenn Ihr Brief fertig ist, können Sie sich entscheiden: Schicken Sie ihn wirklich an die Person oder behalten Sie den Brief

Quelle: Zeit zu leben-Newsletter Ausgabe 442 vom 21.09.2008

Werbeanzeigen

Schreibe einen Kommentar »

Es gibt noch keine Kommentare.

RSS feed for comments on this post. TrackBack URI

Kommentar verfassen

Trage deine Daten unten ein oder klicke ein Icon um dich einzuloggen:

WordPress.com-Logo

Du kommentierst mit Deinem WordPress.com-Konto. Abmelden /  Ändern )

Google Foto

Du kommentierst mit Deinem Google-Konto. Abmelden /  Ändern )

Twitter-Bild

Du kommentierst mit Deinem Twitter-Konto. Abmelden /  Ändern )

Facebook-Foto

Du kommentierst mit Deinem Facebook-Konto. Abmelden /  Ändern )

Verbinde mit %s

Bloggen auf WordPress.com.

%d Bloggern gefällt das: